Dank für Ostern 2021

Manchmal überrascht es einen, dass Gottesdienste dann doch so gut gelingen. So geschehen dieses Jahr zum Osterfest 2021 unter Corona-Bedingungen.

Mit Dankbarkeit dürfen wir zurückblicken auf die Gottesdienste der Kar- und Ostertage. Dieser Dank gebührt allen, die sich eingebracht haben im Vorder- und Hintergrund, damit die Gottesdienste würdig und schön waren.

Der Unterschied zum Theater besteht darin, dass in der Liturgie durch die Beteiligten ihr eigener Glaube zum Ausdruck kommt und damit die Wirklichkeit dessen erschlossen wird, was uns von Gott her zukommt. Tod und Auferstehung Christi können wir nur gemeinsam begreifen und sinnlich erfahren. Dadurch nehmen wir den Sinn unseres Lebens vertiefend wahr. Jeder, der sich engagiert einbringt und mitfeiert, ist ein Geschenk für die Gemeinde als Glaubensgemeinschaft. Wichtig war auch diesmal, dass im Vorfeld alles gut kommuniziert und abgesprochen wurde.

Einzelne Namen brauche ich hier nicht zu nennen, denn jeder weiß, was er beigetragen hat. Zudem haben wir, wie man so sagt, eine sehr gute Presse für die Vereine und Kirchen, so dass ich hier auf die ausführlichen Zeitungsberichte hinweisen kann.

Ich wünsche Ihnen allen eine frohe und erfreuliche Osterzeit und teile mit Ihnen die Hoffnung auf den Rückgang der Pandemie.

Pfarrer Karl Enderle

Karfreitag 2021

Gründonnerstag 2021